Sprunglink zum Textanfang. | Sprunglink zur Hauptnavigation.

Hamburg-Wappen / Link zur Startseite Dulsberg - das Portal zum Hamburger Stadtteil Aufgeschlagenes Buch

Dulsberg Bücher

Lernen Sie zwei Bücher mit Bezug zum Stadtteil kennen:

"So gesehen: Dulsberg. Seine Menschen, seine Gebäude." von Ulrich Beck u.a.

Kunstvolle Fotos von Menschen aus dem Stadtteil und von Dulsberger Gebäuden in Verbindung mit Gedichten von Günter Grass - das ist das Konzept dieses Buches.

Das Projekt umfasste eine Ausstellung, das gedruckte Buch sowie eine Internet-Version. Diese war lange auf hamburg.de zu sehen. Dauerhaft ist sie auf dulsberg.de archiviert (Neues Fenster).

Titelbild vom Dulsberg-Buch (Fotos von Menschen und Gebäuden).

Manchmal gibt es das Buch noch aus zweiter Hand bei Amazon. Einfach mal nachkucken (Neues Fenster).

"Verdächtige Geräusche". Krimi aus der Apenrader Straße von Gunter Gerlach

„Der Entführer wohnt hier im Haus.” meint Karzek.
„Dann wissen Sie, wer der Entführer ist?” fragt Bartzsch.
„Sicher.”
„Und wer ist es?”
„Ich”, sagt Karzek stolz und grinst.

„Ich bin der Entführer.”

Abbildung Buchumschlag

Ein Haus auf dem Dulsberg, ein Hort des Verbrechens? Einer der Mieter gibt plötzlich vor, eine Entführung begangen zu haben. Auch der Allergiker und Gelegenheitsdetektiv Bartzsch wohnt seit kurzem dort. Ein Entführer, der sich als Entführer offenbart - das ist für ihn ein Verrückter. Bald aber zeigt sich, daß hinter den Vorgängen ein so unverschämter wie genialer Plan steht.

Bartzsch soll helfen, doch er liegt im Bett und lauscht den gewohnten Geräuschen…

Das Buch ist in der vom Hamburger Abendblatt herausgegebenen Reihe "Schwarze Hefte" erschienen. ISBN 3-921305-45-4

Sie können das Buch jetzt bei Amazon bestellen (Neues Fenster).

Sprunglink zum Textanfang.



  
Informationen und Kontakte im PDF-Format

Dulsberg auf Twitter

Dulsberg auf Facebook