99 x Dulsberg

  1. Wir leben nicht "in Dulsberg", sondern "auf dem Dulsberg".
  2. Dulsberg hat in Summe mehr Backsteine als der Rest von Hamburg (Quelle: eigene Zählung).
  3. Götz George bleibt auf ewig der König von Dulsberg.
  4. Um die Ecke findest du 2x Edeka, 1x Rewe, 1x Penny und 1x Aldi.
  5. Hauptärgernis auf dem Dulsberg ist eine meist rote Ampel.
  6. Wir haben eine Rollerbahn mit einer frisch renovierten Brücke.
  7. Manche sagen, Dulsberg wäre so etwas wie ein Dorf in der Stadt. Twitter meint was anderes, aber das stimmt nicht.
  8. Man kann sich aussuchen, ob man mit dem Bus, der U-Bahn oder mit der S-Bahn in die Innenstadt oder Uni fahren möchte (ca. 20 Minuten).
  9. Die Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen 2016 Laura Ludwig und Kira Walkenhorst haben sich die Grundlagen für ihren Olympiasieg in Brasilien in einer Dulsberger Sandkiste antrainiert.
  10. Wir haben eine super Nähfee in der Kunterbunten Nähkiste.
  11. Alles was man braucht, vom Fahrrad oder E-Bike bis zur Waschmaschine, bekommt man gekauft oder repariert.
  12. Christine B.: "Es gibt gemütliche Cafés und eine Shishabar."
  13. Maike J.: "Es ist alles da. Einzig an Cafés und Kneipen/Bars mangelt es."
  14. Der Dulsberg ist manchmal widersprüchlich. Wir halten das aus.
  15. Auf dem Dulsberg gibt es eine Filmfabrik.
  16. Das Cafe May liegt ganz knapp nicht mehr auf dem Dulsberg. Das macht aber nix.
  17. Wir haben tolle Kitas und Schulen.
  18. Am Rand vom Dulsberg gibt es einen schönen Wanderweg zur Alster, einen Teich und die Wandse.
  19. "Hier ist es einfach gemütlich, viel grün, kurze Wege, egal ob mit Bus, Bahn, Fahrrad oder zu Fuß."
  20. Dulsberg hat eine kuratierte und moderierte Facebook-Seite und eine öffentliche Facebook-Gruppe.
  21. Die Frankschen Laubenganghäuser sind ein denkmalgeschütztes Wohnhausensemble.
  22. Es gibt einen Stadtteilrat, in dem Dulsberginnen und Dulsberger nach dreimaliger Anwesenheit innerhalb von 6 Monaten die Stimmberechtigung bekommen.
  23. Verena B.: "Am Schönsten finden wir hier, dass es ziemlich uninteressant ist, wer du bist und was du hast - nette Menschen reden mit netten Menschen! Alles andere spielt keine Rolle!"
  24. Die Stadtteil-Zeitschrift Backstein im Internet.
  25. Migranten und Migrantinnen können sich bei der Bildungs- und Beratungskarawane e.V. zu beruflichen Themen beraten lassen.
  26. Die Schule Alter Teichweg gehörte 1968 zu den ersten Hamburger Gesamtschulen (seit 2010 Stadtteilschule Alter Teichweg).
  27. Im Beach Hamburg kann man beachen, Kindergeburtstage feiern und Sonntags brunchen. Oder für die Olympischen Spiele trainieren.
  28. Im Pottkieker gibt es auch mit wenig Geld lecker was zu essen.
  29. Gerhard P.: "Die Dulsberger Hamburger sind aus Fleisch und Blut. Ehrlich und unverblümt."
  30. Im Fisch Haus Loop gibt es...
  31. Senioren bespaßen sich im Seniorentreff.
  32. Freunde der bildenden Künste besuchen regelmäßig die Website von dulsArt.
  33. Organisatorisch laufen die Fäden im Stadtteilbüro Dulsberg zusammen.
  34. Um die Mittagszeit parken die Handwerker-Autos beim Iss Was in der zweiten Reihe.
  35. Über 50% der Bewohnerinnen und Bewohner Dulsbergs leben in Wohnungen der SAGA-GWG bzw. bei einer der Wohnungsbaugenossenschaften.
  36. Menschen sind besorgt über eine mögliche Gentrifizierung. Es gibt noch keine Bürger-Initiative dagegen.
  37. Dennis D.: "Dulsberg is Derbe!"
  38. Hirnfutter besonders für Kinder gibt es im Lesehaus Dulsberg.
  39. Tischtennis, Billard, Kicker, Kochen, Breakdance...gibt es im Haus der Jugend.
  40. Im Dulsberger Nachbarschaftstreff kann man zwanglos miteinander ins Gespräch kommen, zusammen spielen, essen, feiern, verreisen oder einfach nur klönen.
  41. Dulsberg hat auch eine Geschichtsgruppe.
  42. Zwei Griechen, die gar keine Griechen sind, aber griechischer als die Griechen sind, und tolles und reichhaltiges Essen anbieten.
  43. Selber machen ist das Schönste: Regale, Tassen, Tische, Skulpturen, Vogelhäuschen - die Kreativität und Entdeckungsfreude ist grenzenlos in der Frauenhand-Werkstatt.
  44. Die christliche Gemeinde trifft sich in der Frohbotschaftskirche.
  45. Es gibt noch viel zu wenige Freifunk-Knoten auf dem Dulsberg.
  46. Der Imagefilm von 2001 ist noch ansehbar.
  47. Stefanie K.: "Dulsberg liegt zwischen Wandsbek und Barmbek. Feddich."
  48. Zum Zwecke der Erinnerung und Mahnung gibt es auch auf dem Dulsberg Stolpersteine.
  49. Selbstverständlich hat der Dulsberg einen Wikipedia-Eintrag.
  50. Anonyme Alkoholiker, die sich im Marktmeisterhäuschen treffen.
  51. Ein schmucker Schmuckladen, nordisch inspiriert, mit meisterlich gefertigten Schmuckstücken.
  52. Einmalig in Hamburg ist eine Chinesische Christliche Gemeinde (in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche).
  53. Auf'm Dulsberg braucht man kein Auto, denn wir haben auf 1,2 km² 3 U- und S-Bahn-Haltestellen, 2 Schnellbusse mit 7 Haltestellen , 1 Metrobus mit 4 Haltestellen, 2 Stadtbusse mit 8 Haltestellen, 1 Nachtbus mit 3 Haltestellen, 2 StadtRad-Stationen und 2 Taxistände.
  54. Ein riesiges Potential an Heiratsfähigen, denn über 70% aller fast 12.000 Haushalte sind Singles.
  55. Das Bildarchiv Hamburg verfügt über viele historische Bilder vom Dulsberg.
  56. Der 2009 erschienene Roman Pussykiller des Autors Pavo Pejić, Jahrgang 1984, spielt im Stadtteil Dulsberg, beispielsweise am Naumannplatz, an der Tiroler Straße und an der Straßenkreuzung bei der U-Bahn-Haltestelle Straßburger Straße. Der Autor ist selbst in Dulsberg aufgewachsen.
  57. Wer Jazz mag, geht zum Jazz-Frühschoppen von Arena Dulsberg.
  58. Wer Jam-Sessions mag, geht zur KulturHOF JamSession.
  59. Auf flickr gibt es ein schönes Foto-Album mit Dulsberg-Motiven.
  60. Das Bezirksamt Hamburg-Nord betreibt eine umfangreiche Internet-Seite zum Thema Denkmalschutz auf dem Dulsberg.
  61. Die Spielplätze auf dem Dulsberg.
  62. Dulsberg gehört übrigens zum Bezirk Hamburg-Nord.
  63. Wir haben tolle Ärzte und nebenan ein Krankenhaus mit Notaufnahme.
  64. Eine alte Hamburg-Karte zeigt Hamburg noch ohne den Dulsberg.
  65. Der Filmregisseur Özgür Yıldırım, Jahrgang 1979, bekannt für seinen Spielfilm Chico stammt aus Dulsberg.
  66. Zentraler Ort des Stadtteils ist der Straßburger Platz. Auf diesem ist regelmäßig Wochenmarkt.
  67. Zentral durch den Stadtteil zieht sich der "Grünzug Dulsberg", eine etwa 50 Meter breite und als Park gestaltete Anlage.
  68. Der Name Dulsberg ist zurückzuführen auf eine Anhöhe, die Tollsberg (Teufelsberg oder Zollberg) genannt wurde, und in etwa im heutigen Kreuzungsbereich Krausestraße und Lauenburger Straße lag.
  69. Dulsberger Gemarkungen wurde 1365 erstmals urkundlich erwähnt.
  70. Das Lebensgefühl eines Jugendichen in den 80zigern auf dem Dulsberg lässt sich diesem Buch entnehmen: Andi. Der beinahe zufällige Tod des Andreas Z., 16.
  71. Süchtige begeben sich regelmäßig in die Straßburger Straße 83, dort dealt völlig legal das Lakritz-Depot.
  72. Der Haltestellenabstand zwischen den beiden Dulsberger U-Bahnhöfen Alter Teichweg und Straßburger Straße beträgt nur 550 Meter
  73. Die Band Schrottgrenze veröffentlichte im Januar 2017 auf ihrer CD "Glitzer auf Beton" den Song "Dulsberg".
  74. Sturmflut auf dem Dulsberg?
    Wird in den Medien über einer Sturmflutwarnung für Hamburg berichtet, melden sich besorgte Angehörige und Freunde aus Bayern und Österreich.
    Hier die Entwarnung für Dulsberg:
    Im Hafen wird bereits ab +3,50 m über Normalhöhennull (NHN) durch Böllerschüsse gewarnt.
    Die Sturmflutsirenen warnen bei Vorhersage einer sehr schweren Sturmflut von mehr als +7,30 m über NHN.
    Rundfunk und Fernsehen warnen bei vorhergesagten Wasserständen von mehr als +5,00 m über NHN.
    Der Dulsberg liegt zwischen +9 Metern und +19 Metern über Normalhöhennull (NHN).
    +9 Meter über NHN: S-Bahn Friedrichsberg
    +13 Meter über NHN: U-Bahn Alter Teichweg
    +14 Meter über NHN: U-Bahn Straßburger Strasse
    +16 Meter über NHN: Straßburger Platz
    +19 Meter über NHN: Schlettstadter Str.
    Quelle der Messpunkte:
    https://www.mapcoordinates.net/de
Noch sind die 99 Punkte nicht vollzählig - hast du eine Idee? Einfach an info@dulsberg.de senden mit der Überschrift "99 x Dulsberg" - danke.