Archiv

Ehemals auf der Homepage angezeigte Beiträge:

Corona: Das Stadtteilbüro als Kontaktstelle

18.03.2020

Logo Stadtteilbüro Dulsberg

Liebe Dulsberger*innen,

wir alle stehen vor einer absoluten Ausnahmesituation, die jede/n Einzelne/n vor unterschiedlichste Herausforderungen stellt und deren Verlauf von niemandem absehbar ist.

Als Stadtteilbüro haben wir entschieden, so lange wie möglich mit persönlicher Präsenz das Büro als Kontaktstelle offen zu halten, um als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.
Dabei wird die Tür geschlossen bleiben, doch durch Klingeln und anschließendem Kontakt durch ein geöffnetes Fenster sind wir auch für direkte Ansprache – bis zu einem Widerruf – da.
Daneben gibt es selbstverständlich die Form der telefonischen oder digitalen Kontaktaufnahme.

Wenn es in ihrem persönlichen Umfeld zu Fragestellungen kommt, die jenseits der medizinischen Versorgung oder der Arbeitsplatzsicherung liegen (denn dafür haben wir keinerlei Kompetenzen), sondern mit Alltagsorganisierungen zu tun haben, dann rufen Sie gerne bei uns an und wir werden versuchen, gemeinsam nach Lösungen zu suchen.

Bitte gehen Sie mit hoher Verantwortung gegenüber sich und ihren Gegenübern in die nächsten Tage und bleiben Sie gesund.

Ihr Stadtteilbüro Dulsberg

Direktlink zum Beitrag auf dulsberg.de

NDR: Berühmt und sportlich - der Stadtteil Dulsberg

03.11.2019

Der Hamburger Stadtteil Dulsberg ist architektonisch weltweit berühmt und sportlich internationaler Hotspot. Unterwegs mit dem Stadtteilprofi Jürgen Fiedler:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordtour/B…

Direktlink zum Beitrag auf dulsberg.de

"Kinderrechte machen (uns) stark"

05.09.2019
PDF im Browser öffnen:
Plakat A1 Kamp.pdf

Aus NEIN! zu Übergriffen wurde JA! zu Kinderrechten
Herzliche Einladung zu einer bunten Kampagne!

2015 waren im Stadtteil Dulsberg eindrückliche Plakate zu sehen.
Hände, zum Schlag gegen ein Kind erhoben, machten überall auf ein besonderes Thema aufmerksam.
"Wir sagen Nein zu Alltagsübergriffen und Gewalt gegenüber Kindern!" war Motto und Titel der Plakatkampagne.

2016 bekam der Arbeitskreis für diese Kampagne den Yagmur-Gedächtnispreis verliehen.
Schnell war klar: Wir machen weiter!
Gemeinsam mit dem Bezirksamt Hamburg-Nord entstand die Idee, eine neuerliche Kampagne auf den gesamten Bezirk auszuweiten.

Kampagne für zwei Monate im ganzen Bezirk Hamburg-Nord

Welche Rechte haben Kinder?

Wo begegnen uns Kinderrechte im Alltag?

Kommen Kinder zu ihrem Recht?

Machen Kinderrechte Spaß?

Wir laden Sie herzlich ein, diese und andere Fragen zu stellen und vielen Antworten und Ideen auf die Spur zu kommen.
Sie bekommen dafür ein buntes und vielfältiges Programm in die Hände.

Direktlink zum Beitrag auf dulsberg.de